Gebäudebrand im Tölzer Ortsteil Kirchbichl

22. Juli 2021
Übung - Übung - Übung
Zusammen mit der Feuerwehr Ellbach, der BRK Bereitschaft Bad Tölz, einem Notarzt,
dem Einsatzleiter Rettungsdienst, sowie der SEG IuK / UG-SanEl Bad Tölz - Wolfratshausen des BRK 
und der Polizei Oberbayern Süd wurde ein Gebäudebrand im Tölzer Ortsteil Kirchbichl geübt.
 
Teilgenommen haben
40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Tölz und Ellbach
25 Einsatzkräfte vom BRK sowie
  2 Einsatzkräfte der Polizei 
 
 
Zum Einsatz kamen u.a.
7 PA-Trupps, 3 C-Rohre, 
1 B-Leitung zum unterirdischen Löschwassertank des Ortsteils.
 
Für die PA-Trupps galt es 5 Personen aus dem verrauchten Gebäude zu retten.
Zudem war einen Atemschutznotfall abzuarbeiten.
Auch eine Reanimation war Bestandteil des Übungszenarios.
 
Wir nahmen mit unserem Löschzüg (ELW, LF 20, LF16-TS) an der Übung teil.
Dabei übernahmen die Atemschutzgeräteträger aus dem LF 20 die Menschenrettung aus dem Keller. Der Rest der Besatzung baute zusammen mit der Gruppe aus dem LF 16/TS eine Löschwasserversorgung vom unterirdischen Löschwassertank am Ortseingang zur "Brandstelle" auf. Mit dem ELW haben wir eine Einsatzleitung in Betrieb genommen und mit einer Übungsleitstelle den Funkverkehr mit Lagemeldungen abgewickelt.