Florian Tölz 56/1 einsatzbereit

20. Dezember 2018
Neuer Versorgungs-LKW in unserem Fuhrpark

Am Dienstag dem 11. Dezember 2018 konnte eine Abordnung unserer Wehr den neuen Versorgungs-LKW, Typ Bayern, bei der Aufbaufirma Junghanns  in Hof entgegennehmen und in unserer Gerätehaus überführen. Nach dem Einbau eines Abbiegeassistenten bei einer nahegelegen MAN-Vertragswerkstatt erfolgte heute die Abnahme durch KBR Karl Murböck, so dass das Fahrzeug ab sofort  einsatzbereit ist.
Mit dem Versorgungs-LKW, der auf einem geländefähigen, auf 16-Tonnen aufgelasteten MAN Allrad-Fahrgestell (13.290) mit einem Radstand von 3950mm und einer Zwillingsbereifung auf der Hinterachse aufgebaut ist, verfügen wir nun über ein Logistikfahrzeug, auf das bis zu 7,2 Tonnen zugeladen werden können. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 290 PS EURO 5 - Motor und einem vollautomatischem Getriebe. Die Ladefläche, auf der 9 Europaletten/Transportwägen und ein Hubwagen Platz finden, kann mit Hilfe einer hydraulischen, 2-Tonnen Ladebordwand beladen werden. Eine Schiebeplane ermöglicht aber auch das seitliche Beladen mit einem externen Beladefahrzeug.
Die serienmäßige,  4-türige Doppelkabine bietet Platz für eine Staffelbesatzung (1/5).
Das Fahrzeug, mit dem Funkrufnahmen Florian Tölz 56/1, ist mit einem Fahrzeugfunkgerät, sowie drei Handfunkgeräten für den BOS-Tetrafunk und der normmäßigen Mindestausrüstung ausgestattet. Eine LED-Rundumbeleuchtung sorgt für ausreichend Licht im Be- und Entladebereich. Mit der Rückfahrkamera, die zusammen mit dem Navi ein Display nutzt,  kann der Fahrer auch das Ladeumfeld der rückseitigen Ladebordwand beobachten.
Ein Abbiegeassistent bietet dem Maschinisten einen optimalen Sichtbereich im „toten Winkel“.
Für den Einsatz im Winter ist das Fahrzeug mit Schleuderketten ausgerüstet.

Wir bedanken uns bei unserem Bürgermeister Herrn Josef Janker und dem gesamten Stadtrat für die Bewilligung der Anschaffung.