Rauchentwicklung im ehem. Alpamare

Der dritte Alarm innerhalb von 24 Stunden führte uns in das ehemalige Alpamare. Eine Rauchentwicklung im Gebäude war der Grund für die Alarmierung um 18:08 Uhr. Die Suche nach der Ursache gestaltete sich wegen der Größe des Objekts schwierig. Letztlich konnten die Atemschutztgeräteträger einen Kompressor ausfindig mach, an dem ein Ölschlauch geplatzt war. Durch das auslaufende Öl entstand folglich der Rauch. Nachdem der Kompressor vom Strom genommen war, wurde das Gebäude mit zwei Elektrolüftern belüftet. Nach 1 1/2 Stunden war der Einsatz beendet.
 


Einsatzart Brand
Alarmierung über analoge Meldeempfänger 208
Einsatzstart 17. November 2021 18:08
Mannschaftstärke 24
Einsatzdauer 1,5 Std.
Fahrzeuge ELW 1
DLK 23/12
LF 20/16
LF 20
Alarmierte Einheiten FF Bad Tölz
Rettungsdienst
Polizei
Kreisbrandinspektion