Verkehrsunfall - B 472 Abzweig Flintcenter

Um 06:25 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Oberland zu einem Verkehrsunfall auf der B 472 an der Kreuzung zum Prof.-Max-Lange-Platz, bei dem 3 LKW sowie 2 PKW beteiligt sind. Gemeldet wurden 5 leicht verletzte Personen von denen aber keiner eingeklemmt sei. An der Einsatzstelle angekommen fanden wir eine völlig kaotische Situation vor. 4 leichtverletzte Personen hatten bereits ihre Fahrzeuge verlassen und wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließende ins Krankenhaus gebracht. Somit konnten wir uns sogleich um die Sicherstellung des Brandschutzes, die Absicherung der Unfallstelle und die Verkehrslenkung kümmern. Alle Fahrzeuge, die stadtauswärts unterwegs waren leiteten wir bei der Kletterhalle, Richtung Eisstadion und über die Anton-Höfter-Str. zurück zur B 472, ab. Die Fahrzeuge aus Richtung Waakirchen wurden an der Ampel in Richtung Holzkirchen geleitet und konnten dann die Unfallstelle über das Lettenholz oder die Allgaustraße umfahren. Zudem war ausgelaufenes Kühlerwasser zu binden. Die abschließende Reinigung der Fahrbahn übernahm die Straßenmeisterei, so dass unser Einsatz um 09.30 Uhr beendet war.

Hierzu berichtet der Tölzer Kurier


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung über analoge Meldeempfänger 207
Einsatzstart 9. Februar 2021 06:25
Mannschaftstärke 22
Einsatzdauer 3 Std.
Fahrzeuge ELW 1
MTW
LF 20/16
VS-L
Alarmierte Einheiten FF Bad Tölz
Rettungsdienst
Polizei