Schwerer Verkehrsunfall auf der B 13

Um 22:36 wurden die Feuerwehren Gaißach und Lenggries zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge auf die B 13 bei Obergries alarmiert.
Aufgrund der länger andauernden Unfallaufnahme veranlaßte die Einsatzleitung um 00:06 die Nachalarmierung unserer Ansprechpartnerschleife 210. Wir richteten daraufhin in Untergries eine Totalsperre der B 13 ein und leiteten bis 02:30 Uhr die Fahrzeuge über die TÖL 16 Richtung Lenggries um.
Dazu schreibt der Tölzer Kurier.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung über analoge Meldeempfänger 210
Einsatzstart 22. Juni 2020 06:15
Mannschaftstärke 2
Einsatzdauer 2 1/2 Std.
Fahrzeuge VS-L
Alarmierte Einheiten FF Gaißach
FF Lenggries
FF Bad Tölz