Stark verrauchtes Wohngebäude

Um 19:58 Uhr wurden wir wegen einem stark verrauchten Gebäude im Höhenbergweg alarmiert. Beim Eintreffen des ausgerückten Löschzuges stellte sich heraus, dass beim Anheitzen eines Kachelofens der Rauch nicht über den Kamin abzog, sondern in das Gebäude gedrückt wurde. Die Ursache für den mangelnden Abzug über den Kamin könnte die aktuelle Wetterlage gewesen sein. Nach der Belüftung des Wohnhauses mit dem Hochleistungslüfter war der Einsatz gegen 20:45 Uhr beendet.


Einsatzart Brand
Alarmierung über analoge Meldeempfänger 207
Einsatzstart 7. Mai 2020 19:58
Mannschaftstärke 18
Einsatzdauer 3/4 Std.
Fahrzeuge ELW 1
TLF 16/25
DLK 23/12
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Bad Tölz
Rettungsdienst