Starkregen - Isar überschreitet Meldestufe 1

Durch den anhaltenden Starkregen ist der Pegel der Isar innerhalb von 7 Stunden um 140 cm ungewöhnlich schnell angestiegen und hat somit die Meldestufe I überschritten. Das entspricht einer Abflußsteigerung von knapp 250 m³/Sekunde. Dies veranlaßte den Hochwasserschutzbeauftragten der Stadtverwaltung unsere Ansprechpartner alarmieren zu lassen, um gemeinsam das weitere Vorgehen zu besprechen. Nachdem der Wohnmobilparkplatz bereits geräumt war, wurde beschlossen die Lage weiter zu beobachten und ggf. bei Tagesanbruch mit dem Aufbau der Schutzmaßnahmen zu beginnen. Der Pegel ist jedoch von nun an wieder stetig gefallen, so dass keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren. Dass es bei einem Pegel von 215 cm zu keinen nenneswerten Überflutungen an der Isarpromenade gekommen ist, dürfte in erster Linie auf die kürzlich durchgeführte Stauraumspülung zuückzuführen sein.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung analoge Meldeempfänger 210
Einsatzstart 29. Juli 2019 02:57
Mannschaftstärke 3
Einsatzdauer 1/4 Std.
Alarmierte Einheiten Ansprechpartner