Brandrauch über dem Moraltgelände

Um 20:27 löste die Leitestelle für unsere Wehr einen Vollalarm aus. Auch in Gaißach und Reichersbeuern heulten die Sirenen. Der Grund dafür war die Meldung einer Mitarbeiterin von einer Gaststätte in der Nähe des ehemaligen Moraltgeländes. Sie hatte weißen Rauch über dem Gelände beobachtet und auch leichten Brandgeruch wahrgenommen. Dies veranlasste die Leitstelle dazu, einen Großalarm für den dort ansässigen, holzverarbeitenden Betrieb auszulösen. Nachdem die angerückten Kräfte beim Abfahren des Geländes weder Rauch noch Brandgeruch feststellen konnten, folgte eine intensive Kontrolle des gesamten Betriebsgeländes und dem dahinter liegenden Isarufer. Ein Brand konnte jedoch nicht gefunden werden, so Kommandant Thomas Fuchsgruber. Bei der Beobachtung der Anruferin könnte es sich um aufsteigenden Nebel nach dem voran gegangen Regen gehandelt haben und so trifft die Melderin auch keine Schuld für die umfangreiche Alarmierung. Nach etwa einer 1/2 Stunde konnten wir wieder abrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung über analoge Meldeempfänger
Einsatzstart 25. Mai 2019 20:28
Mannschaftstärke 29
Einsatzdauer 1/2 Std.
Fahrzeuge ELW 1
TLF 16/25
DLK 23/12
LF 20/16
Alarmierte Einheiten FF Bad Tölz
FF Gaißach 14/1
FF Reichersbeuern 11/1
UGÖEL
Rettungsdienst
Polizei