Brand in Industriehalle

Um 10:48 löste die Leitstelle Oberland für Bad Tölz das Einsatzstichwort Brand B4 aus.
Ein Mitarbeiter der Firma SWL hatte bemerkt, dass es in einer leerstehenden Werkshalle der ehemaligen Firma Moralt brennt. Der tiefschwarze Rauch der aus den Fenstern drang, zeigte den Einsatzkräften den Weg in das erste Obergeschoß der Halle hinter dem Verwaltungsgebäude. Nachdem die beiden Atemschutztrupps die Brandstelle ausfindig machen konnten, war der Brand auch gleich gelöscht, der vermutlich durch den Funkenflug einer Flex entstanden ist. Mit einem Wasserschaumgemisch aus 2 C-Rohren wurden die zwei brennenden Autoreifen, die als einziges noch in der leer geräumten Halle lagen, abgelöscht. Die Kräfte aus Gaißach und Lenggries sowie die UGÖEL blieben zunächst in Bereitschaft, konnten dann aber nach kurzer Zeit wieder abrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung durch ILS Oberland
Einsatzstart 30. Oktober 2017 10:48
Mannschaftstärke 29
Einsatzdauer 1 1/2 Std.
Fahrzeuge ELW 1
TLF 16/25
TLF 24/50
DLK 23/12
LF 20/16
LF 16-TS
LKW <7,5t
Alarmierte Einheiten FF Bad Tölz
FF Gaißach 48/1
FF Lenggries 30/1
UGÖEL
Rettungsdienst
Polizei