101. Schafkopfrennen

9. November 2017
Wanderpokal wandert nach Holzkirchen

Zum 101. Mal organisierten unsere passiven Kameraden Fritz Amberger und Norbert Schilk, traditionell am ersten Donnerstag nach Leonhardi, das Schafkopfrennen. 44 Teilnehmer folgten der Einladung ins Tölzer Feuerwehrhaus.
Den ersten Platz mit 96 Punkten belegte Franz Festl von der Feuerwehr Holzkirchen und durfte sich somit nicht nur über einen stattlichen Fleischpreis, sondern auch über den Wanderpokal freuen. Zweiter wurde Gerhard Groß mit 95 Punkten, gefolgt von Jakob Ertl mit 94 Punkten. Als bester Tölzer Feuerwehrler landete Ernst Hauser, der Sieger des 100. Turniers und Mitbegründer der Kameradschaftsveranstaltung, auf Platz 5.