PKW kollidiert mit Zug

Gegen  19:20 kollidierte der aus München kommende Integral der Bayrischen Oberlandbahn an einem unbeschrankten Bahnübergang, kurz vor dem Bahnhof Reichersbeuern, mit einem PKW der mit 4 Jugendlichen besetzt war. Um 19:34 wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Reichersbeuern,  Greiling und Lenggries zu diesem Unfall alarmiert. Die Feuerwehr Reichersbeuern stellte beim Eintreffen fest, dass sich keine Person mehr im Fahrzeug befindet. Wie durch ein Wunder wurde nur einer der Jugendlichen leicht verletzt.  Im Intergral, der ca. 200m nach dem Bahnübergang zum Stehen kam, wurde niemand verletzt. Die Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe übernahmen die Kameraden aus Reichersbeuern. Wir konnten mit unserem Rüstzug (ELW, RW2 TLF 16/25, LF 20-16) nach wenigen Minuten wieder abrücken.

Bericht Tölzer Kurier:


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung durch ILS Oberland
Einsatzstart 29. Mai 2018 19:34
Mannschaftstärke 22
Einsatzdauer 1 Std.
Fahrzeuge ELW 1
TLF 16/25
LF 20/16
RW 2
Alarmierte Einheiten FF Reichersbeuern
FF Greiling
FF Bad Tölz
FF Lenggries
UGÖEL
Feuerwehren aus dem Landkreis Miesbach