Tanklastzug von der Straße abgekommen

Gegen 13:15 ist ein mit Dieselkraftstoff beladener LKW mit samt seinem Anhänger zwischen dem Schopfloch und Waakirchen von der Fahrbahn abgekommen und die Böschung bis zum Angerbach hinutergefahren bis er von einer Baumgruppe gestoppt wurde.
Um 13:34 Uhr wurden wir auf Anforderung der Leitstelle Rosenheim mit unserem Rüstwagen alarmiert. Nach einer ersten Erkundung durch unseren Kommandanten Wolfgang Stahl ergab sich das oben beschriebene Bild.
Für eine sofort notwendige Vollsperre der B 472 wurde noch die Feuerwehr Reichersbeuern alarmiert.
Nach einer weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass sich im Maschinenwagen ca. 4000 Liter Diesel befinden und der Anhänger leer ist.  Die Tanks sind unbeschädigt, so dass kein Kraftstoff ausläuft.
Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurde der Schaumwerfer des TLF 24/50 in Stellung gebracht. Ein Trupp, ausgerüstet mit Hitzschutzmäntel, sichert mit 2 Pulverrohren vom P 250 den Tankwagen ab.
Ein zwischenzeitlich eingetroffenes Spezialunternehmen konnte den Anhänger und anschließend den Maschinenwagen bergen, so dass für uns der Einsatz gegen 19:00 beendet war. Der Verkehr wird von unseren Kameraden an der Sachsenkamer Straße auf die B 13 Richtung Sachsenkam abgeleitet. Die Reichersbeurer Kameraden übernahmen die Sperrung der B 472 und Umleitung bei Reichersbeuern.
https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/waakirchen-ort84106/schwerer-unfall-b472-gesperrt-tanklaster-stuerzt-graben-hinunter-9443121.html


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung durch ILS Oberland
Einsatzstart 12. Dezember 2017 13:34
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 5 1/2 Std.
Fahrzeuge ELW 1
MTW
TLF 16/25
TLF 24/50
RW 2
Alarmierte Einheiten FF Bad Tölz
FF Reichersbeuern